Baureihe SMS

Selbstansaugende Pumpen - Baureihe SMS

Die Pumpe vom Typ SMS nutzt die identische Hydraulik der SM ist jedoch mit einem Normmotor ausgestattet. Auch ihre Stärken liegen in der individuellen Konfigurierung für jeden Anwendungsfall.

Schmutzwasserwasserpumpen der Baureihe SMS sind mit besonderen features ausgestattet. Normale Ansaugpumpen halten dieser Belastung nicht stand und können hier nicht eingesetzt werden. Ihnen fehlen wichtige Eigenschaften: Die Baureihe SMS ist in der Praxis bewährt und kann Festkörperbeimengungen sowie Luft-/Mediumgemische bestens transportieren. Besonderen Wert haben wir auf die Pumpenkonstruktion und die Auswahl der Werkstoffe gelegt. Viele Varianten und Optionen ermöglichen einen individuellen, vielseitgen Einsatz in Handwerk und Industrie.

  • Filtertechnik
  • Kühlmittelaufbereitung
  • Kühlmittelversorgung
  • Metallzerspanung
  • Spritzkabinen
  • Umwelttechnik
  • Wasserstrahlschneiden
  • Fördern von Medien mit sehr hohen Lufteinschlüssen
    und Feststoffbeimengungen
  • grob und stark verunreinigte abrasive Medien
  • geeignet für Laugen, Lösemittel, Kühlemulsionen,
    Stahlspäne, Schleifschlamm
  • Bauart: Radialkreiselpumpe
  • Werkstoffe (mediumsberührte Teile): Gusseisen
    mit Lamellengraphit, Nichteisenmetall
  • Antrieb, Aufstellungsort, Regelung: Elektromotor,
    Motor, Trockenaufstellung
  • Aufstellungsart-Einbau: horizontal
  • Förderstrom: bis 80 m³/h
  • Aufstellungsart-Umgebung: trocken
  • selbstansaugend: ja
  • Antriebsart: elektrisch
  • Werkstoff Gehäuse: metallisch
  • Wellenabdichtung: Gleitringdichtung
  • Temperatur Fördermedium: von 1.0 bis 120 °C
  • Förderhöhe: von 1.0 bis 58 m
  • Bauart-Gehäuse: einflutig
  • Bauart-Stufen: einstufig